Kuechen_Lexikon Lexikon-Uebersicht A C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Klicken Sie auf die Buchstaben: B


Sonderseite "Besteck"


Außer Messer, Gabel und Löffel gibt es doch noch weitere Besteckteile. Hier eine Übersicht:


 
 
Ein normales Tafelbesteck besteht aus Messer, Gabel und Löffel.
Bei mehrgängigen Gerichten wird zur Vorspeise ein Vorspeisenbesteck gereicht, dass etwas kleiner als das Tafelbesteck ist.
Nachspeisen (Desserts) isst man mit dem kleinen Kaffeelöffel, Kuchen mit der kleinen Kuchengabel.
Sahne nimmt man sich mit dem Sahnelöffel
den Kaffee rührt man mit dem besonders kleinen Moccalöffel.
Zu Fischgerichten reicht man ein spezielles Fischbesteck. Das messerähnliche aber stumpfe Besteckteil dient dabei zum Zerteilen, nicht aber zum Schneiden des Fischfleisches. 
Zum Essen gereichtes Brot wird mit einem speziellen kleinen Buttermesser bestrichen.
Fleischstücke oder Aufschnitt nimmt man sich mit einer Fleischgabel.
 
Zum Servieren der Beilagen gibt es 
einen großen Gemüselöffel (Vorlegelöffel)
und einen noch größeren Kartoffellöffel
Das Salatbesteck besteht aus zwei Teilen: 
einem großem Löffel und einem "Göffel", einer Mischung zwischen Gabel und Löffel. Damit kann man Salatblätter greifen und auch kleinere Salatzutaten und auch Salatsauce löffeln.
Saucen schöpft man sich mit einem Saucenlöffel,
Suppen mit dem dem noch größeren Suppenschöpfer (Suppenkelle)
Torten- oder Kuchenstücke nimmt man sich mit dem dafür speziell geformten Tortenheber.
Den Zucker zum Kaffee nimmt man sich mit dem Zuckerlöffel aus der Zuckerdose, Würfelzucker mit der Zuckerzange.
Ein Tranchierbesteck zum Schneiden von gebratenem Fleisch oder Geflügel. 

Tranchierbesteck


© Bernd Zimmermann 1999-2012