WWW-Kurs-Logo

;-)
Kursnavigator: 
+-+zurueck zum InhaltInternet  
+als neues Medium * 
+-+zum Kurs-Glossar (Uebersicht)+Historie  
!  +Statistik  
!  +Wie funktioniert es? 
!  +Philosophie  
!  +Internet und Intranet  
+E-Mail an den Autor+Trends 
Internet als neues Medium Stand: 2003-08-10 

Die wesentlichen Vorteile des Internets 

weltweite  Verfügbarkeit 

Auf Internet-Inhalte kann von jedem Ort der Welt zugegriffen werden, sofern 
  • ein Internetzugang über ein Rechnernetz oder eine Telefonverbindung besteht und
  • ein Browser, d.h. eine Software, auf dem Rechner läuft, damit Sie sich im Internet bewegen können und die Internet-Inhalte dargestellt werden können.

 

weltweite Verteilbarkeit 

E-Mails, also elektronische Post, können weltweit versendet werden. Außerdem lassen sich beliebige Dateien mitverschicken. 
Die Welt wird zum globalen Dorf (Global-Village).  

Integrations-  und Multimediafähigkeit 

Die grafische Bedienoberfläche des Internet, das WWW (World Wide Web), erlaubt eine Verbindung von Text, Bild, Ton, Video und dreidimensionalen Objekten. 
Browser integrieren verschiedene Internetdienste
Mit zusätzlicher Software können Sie auch über das Internet telefonieren oder Videokonferenzen halten (z.B. Netmeeting). 
 

nicht proprietär 

d.h. es läuft sowohl auf verschiedenen Plattformen (IBM-kompatible PC, Apple-PC, Großrechner) als auch unter verschiedenen Betriebssystemen (DOS, Windows, Unix, Apple). Dies wird durch weltweit akzeptierte Standards erreicht. 
 

skalierbar 

Ganz gleich, ob Sie Kilo-, Mega- oder Gigabytes im Internet bereitstellen wollen, es gibt hier keine Grenzen, sofern Sie hierzu für Hard- und Software das nötige Kleingeld haben. 
 

einheitlich 

Die Bedienung, d.h. das Abrufen von Informationen, bzw. das Folgen von Links (elektronische Verknüpfungen von Dokumenten) ist einheitlich, auch wenn Plattform, Betriebssystem und Browser-Software von Rechner zu Rechner unterschiedlich sein können. 
 

einfach 

Die Bedienung heutiger Browser ist einfach. Meist klicken Sie sich per Mausklick weltweit von Rechner zu Rechner. Diese Tätigkeit nennt man auch gerne "Surfen". 


Seitenanfang © Bernd Zimmermann 1997-2017