WWW-Kurs-Logo

;-)
Kursnavigator:
+-+zurueck zum InhaltBrowser
+Browser-Tipps
+-+zum Kurs-Glossar (Uebersicht)+Browser-Tests
!  +Frametechnik
!  +Plug-In Test*
!  !+Shockwave-Plug-In-Test
!  +Java-Script
!  +Java-Applets
+E-Mail an den Autor+Java-Applet (interaktiv)
Plug-In-Test  Stand: 2003-09-27


Was ist ein Plug-In?
Ein Browser kennt von Hause aus nur wenige Dateitypen, mit denen er etwas anfangen kann: 
  • Einfache Textdateien (Typ *.txt), 
  • natürlich HTML-Dokumente (Typ *.htm oder *.html), 
  • und die Grafik-Formate GIF (Typ *.gif), JPEG (Typ *.jpg oder *.jpeg) und PNG (Typ *.png). 
Sobald er mit fremden Dateitypen konfrontiert wird, reagiert er mit "Save as" bzw. "Speichern unter", um die Datei auf ein lokales Laufwerk zu speichern. 
Um die Funktionen eines Browsers zu erweitern, benötigen Sie Plug-Ins. Der Name leitet sich aus dem englischen ab: "to plug = einstecken, stöpseln". Und so kann man sich die Arbeitsweise auch vorstellen. Ein solches Plug-In wird in eine "Buchse" des Browsers "gesteckt" und schon kann das Ganze mehr. Fast so wie der Satellitenempfänger, der nur mit einer Karte bestimmte Fernsehprogramme dekodieren kann. 

Was kann mein Browser?
Beim Netscape-Navigator können Sie sich über das Menü "Help/About Plug-Ins" oder mit der Eingabe von about:plugins Infos über installierte Plug-Ins anzeigen lassen. 
Beim Microsoft Internet Explorer werden dem Browser unbekannte Dateitypen mit der Anwendung gestartet, die im Betriebssystem zugeordnet wurde. Diese Übersicht der "Registrierten Dateien" zeigt der Microsoft Explorer über das Menü 
Windows 95: "Ansicht/Optionen/Lasche Programme/Button Dateitypen" bzw. 
Windows 98: "Ansicht/Ordneroptionen/Dateitypen" an. 

Lesebeispiel: Wird eine Datei vom Typ *.mid geladen, wird sie als MIDI-Audiodatei vom Plug-In "Live-Audio" wiedergegeben, was auf der Festplatte installiert wurde. Aus dem Lautsprecher ertönt ein Musikstück. 
Der Microsoft Internet-Explorer würde hier z.B. den "Multimedia-Player" starten. 
 

Installed plug-ins  LiveAudio

File name: C:\PROGRAMME\NETSCAPE\COMMUNICATOR\PROGRAM\plugins\npaudio.dll 
Sound Player for Netscape Navigator, v.1.1.1511 
 
Mime Type 
Description 
Suffixes 
Enabled 
audio/basic 
AU 
au 
Yes 
audio/aiff 
AIFF 
aif, aiff 
Yes 
audio/wav 
WAV 
wav 
Yes 
audio/midi 
MIDI 
mid, midi 
Yes 

QuickTime Plug-In File name: C:\PROGRAMME\NETSCAPE\COMMUNICATOR\PROGRAM\plugins\NPQTW32.DLL 
QuickTime Plug-In for Win32 v.1.1.0 


Mime Type 
Description 
Suffixes 
Enabled 
video/quicktime 
QuickTime for Windows 
mov 
Yes 
 

Bestimmte Dateien auf vorhandene Programme umlenken
Angenommen, Sie haben das Textverarbeitungsprogramm WinWord installiert. Wie man weiß, werden hier standardmäßig Dokumente vom Typ *.doc erzeugt. Wenn Sie beim "Surfen" auf solche Dokumente stoßen, können Sie solche Dateien direkt in WinWord anzeigen lassen und hier natürlich auch weiterverarbeiten! 
Hierzu wird einem Dateityp (also Dateien mit der Endung 'doc') die Application (d.h. ein Programm) WinWord zugewiesen. 
Das könnte dann so aussehen: 

 

Beispiele einiger Datenformate und Plug-Ins
Teilweise mit Links, um sich das entsprechende Plug-In "downzuloaden".
 

Art Dateiname Datei-
Typ
mögliches Plug-In
Grafik
Fractal Image File  colorbal.fif FIF Genuine Fractals Viewer von Altamira Group http://www.altamira-group.com/ (Stand 2003-09)
Portable Network Graphics png-test.png PNG Mittlerweile in Browsern der 4. Generation integriert
Audio
MIDI-Datei theme.mid MID, 
MIDI 
oder Netscape "Live-Audio" 
Wav-Sound-Datei beammeup.wav WAV
WAVE
oder Netscape "Live-Audio"
Windows Media Audio   WMA  
Audio-Datei willkomm.au AU oder Netscape "Live-Audio"
Ogg Vorbis Audio-Format   OGG ??? (Stand 2000-04)
Real-Audio-Datei  real_aud.ra RA RealPlayer 
Real-Audio-Metadatei real_aud.ram RAM Real-Audio 
Diese Datei enthält "nur" die Adresse einer Real-Audio-Datei um Streaming-Audio zu ermöglichen. Im Beispiel (nur online möglich) ist dies http://www.www-kurs.de/real_aud.ra  
MPEG 1 layer 3 Audio-Format beispiel.mp3 MP3 oder diverse Plug-Ins
VRML
3-D Animation  teapot.wrl WRL Cosmo Player 
Cosmo-Player
http://www.sgi.com/software/cosmo/ (2003-09)
Interaktives Spiele und Präsentationen schiebe.dcr
oder Shockwave-Test-Seite UK
"The first 9 months"
(Die ersten 9 Monate):
http://www.parentsplace.com/first9months/main.html (Stand 2002-01) 
DCR Logo Adobe-Shockwave
http://www.adobe.com/de/ Adobe Shockwave Plug-In (Stand 2010-04) 
Vektor-Grafik für animierte Web-Seiten.  flash.swf SWF Logo Adobe-Flash
http://www.adobe.com/de/ Adobe Flash Plug-In (Stand 2010-04) 
Video
ASF-Streaming-Multimedia   ASF
AVI-Videodatei test-avi.avi AVI oder Netscape AVI-Plug-In
Real-Movie
Streaming-Video-Format 
Täglich neue Beispiele unter 
http://www.tagesthemen.de (Stand 2000-02) 
RM RealPlayer G2
Dokumente
Dokument im 
HTML-Format 
bussgeld.htm HTM, 
HTML 
kein Plug-In nötig, da Standardformat eines jeden Browsers
Gleiches Dokument im 
Winword-Format 
bussgeld.doc DOC Word-Viewer oder andere Datei-Viewer wie z.B. "Quick View Plus", bzw. Microsoft WinWord als Anwendung starten
Gleiches Dokument im 
Portable Document Format
bussgeld.pdf PDF Logo Adobe-Reader
http://www.adobe.com/de/
Den Adobe-Reader gibt es gratis (Stand 2010-04)! 
vCard Text-Datei bzimmerm.vcf VCF von vCard-fähigen Browsern bzw. E-Mail-Programmen
Excel-Tabellenkalkulation    XL?  Excel-Viewer oder Excel als Anwendung starten
Hinweis: Wenn z.B. von einem Server eine MIDI-Datei mit der Endung *.mid nicht funktionieren sollte, obwohl dies bei anderen Web-Seiten funktionierte, könnte es am Serverbetreiber liegen. Eventuell hat der Administrator die MIME-Einstellungen für bestimmte Dateitypen falsch oder überhaupt nicht vorgenommen. 

Netscape Netscape-Plug-In-Tip:
javascript:navigator.plugins.refresh() lädt Plug-In-Information nach, ohne Browser neu zu starten. 


Seitenanfang © Bernd Zimmermann 1997-2017